Sie sind hier : Produkte»Verifikation»LVS-9585
Verifikation

Informationen zum Thema Verifikation von Barcodes: Es bedarf hier einer Hardware, die speziell für diese Anwendungen entwickelt wurde. Für die Handhabung dieser Geräte bietet die beic Ident GmbH Schulungen an. Nur ein richtig eingesetztes Prüfgerät bringt auch zuverlässige Ergebnisse.

 
Anforderung minimieren

Prüfen der Symbolqualität von 2D Barcodes z. B. Datamatrix

2D-Barcodes und -Symbole (z. B. Datamatrix) werden auf Tausenden von verschiedenen Produkten verwendet, um eine zuverlässige Identifizierung, die Bereitstellung wichtiger Wartungsinformationen und die Aufrechterhaltung eines effizienten Produktionsablaufs zu gewährleisten. Eine einwandfreie Lesbarkeit dieser Barcodes und Datamatrix Codes ist von entscheidender Bedeutung. Dies gilt insbesondere für Open-Source-Hersteller, die an anderer Stelle in der Versorgungskette Datamatrix-Symbole anwenden.

Wichtig: Auch ein erfolgreicher Lesevorgang mit einem Barcodescanner ist kein eindeutiger Beweis für einen einwandfreien Code. Nur mit einem Code-Verifier für Barcode und Datamatrix Symbole kann die Qualität des gedruckten oder direkt markierten Codes anhand von Parametern geprüft werden, die wiederum durch Prüfungsstandards vorgegeben sind.

Die gängigsten Prüfungstandards sind ISO/IEC 15415, AS9132A und ISO/IEC 29158 (ehemals AIM DPM)

 
ISO/IEC 15415 – Prüfungsparameter: minimieren

Symbolkontrast
Unterschied bei der Reflexion zwischen hellen und dunklen Stellen des Symbols.

Behobene Musterbeschädigung
Bezieht sich auf Beschädigungen in der Ruhezone (Leerraum rund um den Strichcode) sowie beim Finder („Finder Pattern“) und beim Taktmuster („Clock Pattern“). Fehlende Elemente oder Verzerrungen bei diesen Mustern beeinträchtigen unter Umständen merklich die Lesbarkeit.

Axiale Ungleichförmigkeit
Abweichung entlang der Hauptachsen des Symbols.

Rasterungleichförmigkeit
Bezieht sich auf die Zellenabweichung von den theoretischen oder „idealen“ Gitterkreuzen zu den durch den Algorithmus für die Referenzdekodierung definierten Gitterkreuzen.

Modulation
Misst die Fähigkeit, zwischen hellen und dunklen Elementen zu unterscheiden.

Ungenutzte Kapazitäten für Fehlerkorrektur
Die Kapazitäten zur Behebung von Fehlern, die nach Anwenden der Fehlerbehebungsalgorithmen zur Wiederherstellung eines beschädigten oder unzureichend
modulierten Symbols verbleiben.

 
Hardware minimieren

Tragbares Barcode Verifizierungssystem

Der LVS-9585 ist eine von Hand bedienbare Hochleistungs-Lösung für die Offline-Verifizierung der Barcodes für ISO/ IEC-, ANSI-, und GS1-Standards. Mit einer hochauflösenden 5,0 Megapixel-Kamera liest und analysiert der LVS-9580 lineare (1D) und zweidimensionale (2D) Codes bis 76,19 mm Breite und 57,15 mm Höhe. 1D und 2D Direktmarkierungen (DPM) bis 44 mm x 44 mm können nach den  MIL-STD-130, ISO und GS1-Standards verifiziert werden.

Der LVS-9585 verifiziert multiple Symbologien einschließlich jede Kombination von linear, 2D  Datenmatrix, QR Code und Aztec Code) und gestapelt linear (PDF 417, Micro PDF und Composite-Codes).

 

Copyright 2018 by beic Ident GmbH - letzte Änderung: 27.03.2019
Datenschutzerklärung Nutzungsbedingungen